Private Spa: Wertvolle Gemeinsamzeit

Zeit zu zweit zu verbringen, sich gemeinsam zu entspannen und verwöhnen zu lassen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ob verliebtes Paar oder beste Freundinnen – Gemeinsamzeit ist wertvoll und bleibt lange in Erinnerung.

Private Spa: Wertvolle Gemeinsamzeit

Private Spa for Two

Das Private Spa im Hotel Eder gibt der Zeit zu zweit eine ganz besondere Note. So genießt man zusammen ein verwöhnendes, wohliges Bad in der Partnerbadewanne mit entspannender Musik, angenehmen Düften und stimmungsvoller Beleuchtung. Ein Fläschchen Sekt und ein Teller mit frischen Früchten sorgt zusätzlich für Genuss-Momente. Nach dem gemeinsamen Bad gibt es für beide eine entspannende Massage mit wohltuenden Ölen, bevor man im Ruheraum das gemeinsame Spa-Erlebnis gemütlich ausklingen lässt.

Pures Wohlfühl-Erlebnis

Licht hat eine besondere Wirkung auf unseren Körper und unsere Stimmung. Badet man sozusagen in Licht, spielt die Farbe eine wichtige Rolle:

Rot: Farbe des Feuers, der Liebe und der Leidenschaft, aber auch des Zorns. Rot steht für Vitalität und Energie. Die Farbe Rot aktiviert & erwärmt, regt den Kreislauf, den Stoffwechsel und das Immunsystem an, wirkt durchblutungsfördernd und hilft, Müdigkeit zu bekämpfen.

Gelb: Farbe der Sonne. Steht für Licht, Optimismus und Freude. Lindert Ängste und Niedergeschlagenheit. Fördert die Kreativität, Aufnahmefähigkeit und Lebensfreude. Wirkt stimmungsaufhellend, verdauungsfördernd, konzentrationsfördernd.

Grün: Farbe der Natur. Wirkt beruhigend, entspannend, harmonisierend. Steht für Sicherheit und Hoffnung. Atemfrequenz wird verringert und die Entspannung gefördert. Stärkt das Immunsystem. Regenerierung von Muskel- und Gewebezellen. Stärkt die Bronchien und reguliert den Blutdruck.

Blau:
Farbe des Himmels und des Wassers. Vermittelt Weite und Ruhe. Steht für Vertrauen und Sehnsucht. Hilft bei Schlafstörungen, Unruhezuständen und Entzündungen. Wirkt beruhigend und geistig entspannend. Herzschlag und Blutdruck werden gesenkt.

Umschmeichelnde Düfte tragen erwiesener Maßen ebenfalls sehr zum Wohlbefinden bei. Es heißt nicht umsonst, dass man etwas „gut riechen“ kann, wenn damit ein positives, wohliges Gefühl einhergeht. So geht man auch beim Bade-Erlebnis im Spa for Two am besten der eigenen Nase nach und wählt zuvor den Duft aus, der für sich selbst am angenehmsten ist.

Gleichzeitig wirken sich die Bade-Zusätze unterschiedlich auf das körperliche Befinden aus:

Lavendel: Beruhigung, Entspannung, Unterstützung beim Einschlafen

Arnika:
Bewährtes Hausmittel für angestrengte Muskeln und bei Verletzungs- und Unfallfolgen. Empfohlen bei rheumatischen Muskel- und Gelenksbeschwerden.

Mango:
Der Badeextrakt aus der Welt exotischer Früchte mit echter Mango ist wie Urlaub für die Haut und macht Lust auf Sonne und Meer. Fruchtig, süßlich, trendig.

Chardonnay:
Fruchtiges Badevergnügen mit Traubenextrakt. Aus der französischen weißen Edeltraube Chardonnay werden hochwertige Weine gekeltert. Als Badezusatz pflegt der fruchtige Extrakt die Haut. Garantiert alkoholfrei!

Alpenkräuter:
Die spezielle Mischung von sechs in den Alpen vorkommenden Heilkräutern (Enzian, Heublume, Johanniskraut, Melisse, Wacholder und Fichtennadel) verleiht diesem Bade-Extrakt den angenehmen Duft und die leicht anregende, mild desinfizierende Wirkung. Auch bei leichten Muskel- und Gelenksschmerzen empfohlen.

Heublumen:
Die Mischung von Gras- und Kräuterblüten wird in der Volksheilkunde bei Erkältungen, Muskelverspannungen, Gelenkabnutzung und rheumatischen Erscheinungen verwendet.

Die wohltuende Wärme des Wassers entspannt und lockert die Muskulatur und bereitet diese optimal auf die anschließende Massage vor. Welche Muskelgruppen verwöhnt werden sollen, entscheidet jeder für sich. Die Teilmassage kann eine Rücken-, Schulter-, Nacken-, Bein- oder Fuß-Massage sein. Auch die Intensität kann individuell bestimmt werden, je nachdem, ob man eine intensive oder eine sanfte Variante bevorzugt.

Eine Massage ist eine Wohltat für Seele und Körper. Die Durchblutung der Haut und der Muskulatur wird angeregt und die Anwendung hat auch eine positive Wirkung auf die inneren Organe, indem die sogenannten Reflexbögen im Körper angesprochen werden. Auch die Psyche profitiert von den sanften Berührungen, wodurch Stress abgebaut und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Die Wahl des persönlich bevorzugten Öls wirkt sich ebenfalls auf das Massage-Resultat aus:

Aloe Vera: Stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut. Trockene Haut wird mit einer Extra-Portion tiefenwirksamer Feuchtigkeit versorgt. Pflegt, schützt und regeneriert die Haut durch die Unterstützung des Zellaufbaus.

Johanniskraut: Beruhigende und die Psyche stärkende Wirkung. Wohltuende Wirkung auf den gesamten Bewegungsapparat und auf verspannte Muskeln. Wohltuend, Nerven beruhigend, Muskel entspannend, wärmend und entkrampfend, lindernd bei stark strapazierter Haut.

Mandelöl: Schützt die Haut vor UV-Strahlungen, beruhigt sie und spendet Feuchtigkeit bis in die Tiefe. Unterstützt die Hautbarriere beim Schutz vor äußeren Einflüssen. Das Ergebnis: streichelzarte und gepflegte Haut.

Das „Spa for Two“ dauert 1,5 wohlige Stunden und kostet insgesamt € 125,00 inklusive Bad in der Partnerwanne mit Bade-Duft, stimmungsvoller Beleuchtung, angenehmer Musik, Sekt, frischen Früchten und 25-minütiger Massage mit wohltuendem Öl.

Hier geht´s zu den Eder Wellness-Angeboten.

Private Spa: Wertvolle Gemeinsamzeit
Ähnliche Beiträge